Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Umwelt und Energiewirtschaft

Schon seit längerer Zeit beschäftigen sich Kommunen mit speziellen Energiekonzepten, die mittel- bis langfristig zu einer autonomen Energieversorgung führen könnten. Wir sind der Meinung, dass sich Türkheim auch selbstversorgen könnte. Man braucht kein Prophet zu sein, um vorherzusagen, dass es für regenerative Energiequellen über kurz oder lang keine echte Alternative mehr geben wird.

Wir streben hier die Verzahnung eines nachhaltigen gemeindlichen Energie-Gesamtkonzepts mit möglichst zahlreichen lokalen privatwirtschaftlichen Initiativen an. Außerdem gilt es, sich in dieser Hinsicht stark auf Landkreisebene mit den anderen Kommunen abzustimmen. Insgesamt kann man sich so im Idealfall von der Abhängigkeit von großen Energieversorgern lösen.

Zu schaffende Ausgleichsflächen im Rahmen der gemeindlichen Bauplanung sollten nicht als „notwendige Begleiterscheinung angesehen werden“. Hier lässt sich mit Kreativität ohne zusätzliche Kosten eine Menge für Natur und Umwelt tun, eben mehr als nur „Ausgleich“ schaffen.

Es gilt die Ideen der zahlreichen am Einsatz für Umwelt und Natur interessierten Personen in und rund um Türkheim zu bündeln, diese Ideen mit Vorgehensweisen und Aufgaben der Kommune zu verbinden und so vom „Reagieren zum Agieren“ bei Umweltaspekten zu kommen.

Nachhaltigkeit ist Gemeindeziel:

Türkheim muss ein Gesamtenergiekonzept verwirklichen
Verzahnung mit privaten Initiativen und Investoren
Lösen von Abhängigkeiten von großen Energieversorgern